Studentenklub "Zum fröhlichen Wecker"

Zu meinen ersten Gehversuchen gehörten die Schul- und Studentenpartys im Studentenklub "Zum fröhlichen Wecker", auch bekannt als "G-Punkt" in Merseburg. Musikalisch war das Thema, was unter den Studies (oder bei Privatpartys in den Charts) gerade aktuell war, Thema; die Stimmung war immer riesig.

In der Abiphase nutzten wir die Räumlichkeiten dieses eher kleinen Clubs, um mittels eigener Partys Geld für die Abizeitung und den Abiball zu sammeln. Ich selbst stand dabei hinter dem Pult an den Reglern.

Leider war die eine oder andere Party wohl etwas zu heftig, sodass der Laden infolge vermehrter Anwohnerbeschwerden 2008 schließen musste.